WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1

Nachdem wir uns 2019 die neuen , gebrauchten Moppeds gekauft hatten, standen wir auch wieder vor dem Problem des Putzens. da wir auch mal bei Regen fahren (müssen) sahen die Vulcan und die eLSe dannn auch entsprechend aus. Und da wir weder Strom noch Wasser an der Garage hatten zu dem Zeitpunkt, habe ich mich nach einer mobilen, akkubetriebenen Lösung umgeschaut.

WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1
WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1

Und bin nach einiger Suche auf den  WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger im Angebot bei Amazon gestoßen. Das Komplettset kostete 199 Euro und beinhaltet 1x WORX Hydroshot WG625E.1 mit Multi-Sprühdüse, 2 x Powershare Akku, 1x 1 Std. Schnell-ladegerät,1x 6m Wasserschlauch, 1x Waschbürste, 1x faltbarer Wassereimer, 1x Schaumdüse. Das Gerät ist im Prinzip eine akkugetriebene selbstansaugende Wasserpumpe die durch die angebaute Sprühlanze und die einstellbare Düse einen Wasserdruck aufbaut. Nicht vergleichbar mit einem richtigen Hochdruckreiniger aber für die Motorradwäsche gerade richtig.  Mich interessierte daran auch die verwendbarkeit der Akkus in anderen Geräten der Fa. Worx, vor allem der kleine Winkelschleifer und die Arbeitsleuchte haben es mir da angetan.


Aber genug geschwätzt, ich habe den WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger bestellt und am nächsten Tag erhalten. Die Lieferung erfolgte komplett und gut verpackt. Also erstmal beide Akkus geladen, um am Samstag dann die große Putzaktion zu starten.  Benötigt habe ich dazu 1 normalen Wassereimer mit etwas Reinigungsmittel und ein 20l Eimer als Quelle für den Worx Hochdruckreiniger. Am Gerät wurde dann zum Einschäumen noch die Flasche mit Reinigungsschaum angeschlossen.

Schlauch in den großen Wasserbottich gehängt und mal den Startknopf gedrückt. Nach ein paar Sekunden kam das Wasser auch mit ordentlich Druck aus der Sprühlanze. jetzt wurden die Moppeds erstmal mit artem Strahl gut abgespritzt um losen Dreck und Insektenreste abzuspülen, dann umgeschaltet auf weichen Strahl der Reinigungsschaum aufgespüht. Das ging alles Ratzfatz von der Hand.  Nach kurzer einwirkzeit des S100 dann mit Schwamm und klarem Wasser alles einmal abgewaschen und zum Schluss nocheinmal mit dem WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger alles mit kräftigem Strahl abgespitzt um letzte Schmutz und Schaumreste aus den Ecken zu spülen. Aufgefallen ist mir dabei der niedrig Wasserverbrauch, für beide Motorräder hatte ich nichtmal 15 Liter Wasser gebraucht.

WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1
Gewaschen mit dem WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1

Das anschließende Abledern und Polieren eines fast vollständig verchromten Moppeds brauche ich hier wohl nicht zu erklären.

Zur Zeit bietet Amazon noch einen Zusatz Rabatt beim Kauf des WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1 an.


Motorradreinigung mit WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Motorradreinigung mit WORX 18V(20V MAX) Mobile Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.